Aufbau

Mehrlagenetiketten bestehen aus mindestens zwei übereinanderliegenden Schichten. Mit Hilfe einer Anfasslasche kann die oberste Materialschicht ganz oder teilweise abgezogen werden und das darunter liegende Layout (Texte, Bilder, etc.) wird sichtbar.

Von großem Vorteil daran ist, dass Sie die Materialschichten mehrmals öffnen und wieder schließen können.


Animation: blickdichtes Mehrlagenetikett
Die obere Lage kann in der Praxis an jeder der 4 Seiten fixiert werden.


Animation: nicht-blickdichtes Mehrlagenetikett


Animation: blickdichtes Mehrlagenetikett




Mehrlagenetikett mit komplett ablösbarem Oberetikett

Materialien

Sie können Mehrlagenetiketten in zwei unterschiedlichen Materialarten bekommen:

  • weißes blickdichtes Polypropylen (PP)-Material
  • weißes nicht blickdichtes Polypropylen (PP)-Material

Unser neuartiges blickdichtes weißes PP-Material ist eine ideale Voraussetzung für optisch hochwertige Mehrlagenetiketten. Der darunterliegende Druck, auch mehrfarbig, bleibt von außen unerkannt.

Vorteile und Anwendungen

  • Sie haben eine 3-fache Kommunikationsfläche, die einzelnen Bereiche blickdicht voneinander getrennt.
  • Sie haben ein abziehbares Aktionsetikett, auf dem sie z.B. ein Ankreuz- und Adressfeld als Response-Element haben. Ist die Aktion vorbei, so kann z.B. im Handel das Oberetikett rückstandsfrei abgezogen werden und das Originaletikett verbleibt auf dem Produkt. Das Produkt ist für den regulären Verkauf sofort bereit.
  • Sie können alle vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Texte auf einem Etikett unterbringen.
  • Das Multilayer-Etikett (auf Rolle) lässt sich wie ein einfaches Etikett auf ihrer Maschine spenden.
  • Sie können auf die Oberseite ihr ansprechendes Layout drucken und in der Innenseite stehen alle notwendigen Informationen.
  • Mit einer Anfasslasche lässt sich das Etikett öffnen und wieder verschließen.
  • Bei kleiner werdenden Gebinden haben Sie für viele Sprachen nur noch ein Etikett. Das bedeutet für Sie höhere Losgrößen und damit auch Preisvorteile.
  • Sie können auf dem Etikett eine Firmendarstellung, Aktionsprogramme oder andere Hinweise (zum Beispiel auf ihr Produktprogramm) unterbringen.
  • Nur noch ein Etikett für mehrere Sprachen: eine länderspezifische Lagerung wird unnötig, Verwechselungsgefahr beim Etikettieren und Versenden wird vermieden. Ein Umetikettieren je nach Bedarf fällt ebenso weg.